1. Home>
  2. Durchführungsprogramm Vitale Küste

Durchführungsprogramm Vitale Küste

Eine vitale Küste mit Raum für Pflanzen, Tiere und Menschen

Das Durchführungsprogramm Vitale Küste ist ein Baustein des Programms Eems-Dollard 2050. Die Zielsetzung der Vitalen Küste ist es den Küstenraum lebendiger zu gestalten. Das wollen wir realisieren mit einer Verbesserung der Lebensräume für Vögel, Fische und andere Lebewesen. Wir schaffen dafür Lebensräume in den Übergangszonen von Süß- und Salzwasser und zwischen Land und Wasser. In diesen Gebieten kann sich Schlick absetzen. So wollen wir die Schlickmenge im Wasser verringern. Außerdem bieten diese Gebiete einen Platz in dem viele Pflanzen und Tiere sich entwickeln können.

Mit den Projekten aus dem Durchführungsprogramm Vitale Küste möchten wir verschiedene Aufgaben und Funktionen der Küste miteinander kombinieren. Ein schönes Beispiel dafür ist das Projekt vom ‘Doppelten Deich’. Dieses Projekt dient dem Küstenschutz. Hinter dem Hauptdeich wird im Binnenland ein zweiter Deich gebaut. Im zwischenliegenden Raum, der für Ebbe und Flut geöffnet wird, sollen sich salzresistente Landwirtschaft und Natur entwickeln. Mit diesen landwirtschaftlichen Testflächen wollen wir Perspektiven für die wirtschaftliche Entwicklung im Küstenraum schaffen.

Die erste Projektperiode läuft von 2016-2020. Einige Maßnahmen sind außerdem verbunden mit der Verstärkung des Deiches zwischen Eemshaven und Delfzijl oder dem Innovationsprogramm Nützliche Verwertung von Schlick [link] .  Die folgenden Maßnahmen werden im Rahmen des Teilprogramms bis 2020 durchgeführt:

  • Brutinsel Eemshaven
  • Marconi Aussendeichs
  • Doppelter Deich
  • Reicher Deich
  • Renaturierung des Polder Breebaart
  • Neugestaltung der Polder bei Termunten
  • Breiter, grüner Deich

Verschiedene Organisationen sind bei der Durchführung der Maßnahmen beteiligt, sowohl regionale Organisationen wie der Wasserverband als auch das Königreich der Niederlande.

Altijd als eerste op de hoogte